Reichstagneu02

Palast.com    *  Verstehen zu Inhalten  * Links

abuani1
abuani2

Theater des Volkes im Haus des Volkes?

12. Juli 17

         Sind Sie Künstler? Oder haben in der Szene zu tun? 

 Wie auch immer; viele kreative Personen wünschen sich Veränderung im Hier und im Jetzt. Bestimmte Menschen winken [jedoch] ab erblicken sie dieses Haus[Fotomontage rechts].

  Trägt man Vorstellungen sowie Ideen und möchte wirklich essentielles verändern, nun wie soll das geschehen? Binsenweisheiten werden da nicht weiterhelfen; “wenn dies und  wenn das... kritische Masse, Erleuchtung.. ”~> Wann soll es denn bitte soweit sein und wie soll diese “kollektive” Einsicht eintreten? Macht man es sich damit nicht etwas zu einfach? Mit dieser “Einsicht” ist es in weiten Teilen aus vielen Gründen schwerlich, es vermag bis dahin vieles Geschehen. Sicher, gewisse Einsicht braucht es schon und diese Einsicht können wir verstärken so wie Insektensozietäten die Information verstärken bis die Richtige Information>[des besten Weges] den Effekt des Erkennens[und damit Nutzens] auf sich Beziehungsweise nach sich zieht, [Bionik] Seite3.

Mir war das Haus auch suspekt und ebenso der Palast. Der Palast wurde mir von einer Aktivistin 1998 in Werder/havel nahegelegt und ich verstand damals rein gar nichts: “Was wollen wir mit Bauwerken?”? Denkt man jedoch darüber zielgerichtet nach so wird klar: Das Haus ist lediglich Materie wie jede andere. Davor muss man sich nicht fürchten und der Weg über Rechtsstaatlichkeit -wenn auch die Begrifflichkeit “Rechtsstaat” für manche Kreise strapaziert scheint- ist gangbar. Es geht darum richtige Information zu den Fragen der Zeit zu erzeugen wie zu kommunizieren.  Eine zeitgerechte Veränderung kann über dieses Haus führen gleich in welcher Form die Öffentlichkeit zwischenzeitlich gedenkt das Haus eines Tages zu nutzen denn Lösungen lassen sich überall produzieren.

Im Entwicklungsstadium Dato lässt sich einzig National nicht sinnvoll mehr denken.

Hummeln vermögen einem Bienenstaat nicht mitteilen wo sich das gute Futter befindet [Metapher].   Es geht um die Möglichkeit der Augenhöhe{über das Gebäude} um Kommunikations- und Kooperationsweisen vorzuzeigen sowie um in den Ansatzpunkten die Kommunikation und Kooperation der Humanität wegen -vorerst zumindest nachdrücklich- einzufordern denn überdachte Lösungswesen vermögen die Nationen nur über ihre eigenen Möglichkeiten selbst erkennen und einrichten.  

  < Machen Sie aus dem Haus etwas welches es schon ist:  Ein Theater; sowie hinzugefügt: Eine Bühne für QuerdenkerInnen und vielleicht sogar den Tanz

Eine Bühne zur Etablierung und Aufrechterhaltung eines emotionalen Lösungswesens ohne politischen Anspruch. Vielleicht lässt sich der Schriftzug an dem Haus ändern. Und zwar schlicht in: “Den Menschen

     Demgegenüber ist eine Partei natürlich von politischer Natur exakt so wie etwaige Abneigung diesem Haus gegenüber eine politische ist. Eine politisch erzeugte. Völlig gleich welche Einstellung man als Individuum zur Politik in sich trägt, diese Ihre Einstellung ist grundsätzlich politischer Natur gleich wie Sie sich auch drum winden mögen! Sie ist selbst politischer Natur wenn Sie diese Ihre Einstellung als KEINE bezeichnen sollten denn diese Ihre Einstellung steht grundsätzlich in einen bestimmten [resultierenden] Verhältnis zur Form jeweils gesehener/erlebter/verstandener Politik; lebt man in politischen Systemen.

Den Rahmenbedingungen des Lebens lässt es sich -zumindest letztendlich- nicht entziehen gleich wo man meint sich in der Welt bei Bedarf zurück ziehen zu können.  Ihre Einstellung zu Politik -gleich welche- wird grundsätzlich zu einer politischen Stellungnahme/Aussage/Haltung.  Keine Einstellung zur Politik kann somit eine unpolitische sein. Sie ist und bleibt politischer Natur. Scheuen Sie sich daher nicht in politischen Sphären zu denken, denn politisch sind Sie mit dieser Gewissheit zweifelsohne bereits.

             Eine Partei welche einen hohen humanistischen Anspruch zweifelsfrei leistet/produziert erfordert bestimmte Charaktere. Die Konstellation einer demnach überdachten Partei lässt andere als emotionale humanitäre Charaktere/Ansinnen nicht zur Auswirkung bringen. Bitte siehe Epilog “Berechenbarkeit des Lösungswesens” [BL]Startseite. Es liegt nun an Ihnen, werte{r} LeserInnen, ob Sie weiterhin in  vorinstallierten Illusionen leben möchten damit Sie nicht konträr aktiv zu werden brauchen. Alle Ihre Guten und Wichtigen Aktivitäten werden eingeholt von den Dingen von welchen wir Menschen keine Berechnung besitzen. Wir Menschen können im Rahmen eines öffentlich überdachten Lösungswesens frei öffentlich  Berechnen, Vorhersehen und Handeln. Meine Person vermag eine jede Frage zum Weg wie zum Weg dorthin in Theorie beantworten. Wenn Sie nicht Fragen werden Sie damit leben nicht gefragt zu haben. Möglicherweise wird es einzig an Ihnen liegen diese Idee zu transportieren denn sie ist Dato Einzelleistung eines Legastheniker und Asthmatikers. Diese Arbeiten befinden sich im vierunddreißigsten Jahr ihrer Entwicklung und greifen auf Jahrmillion währende Strategien natürlicher Sozietäten dieses wundervollen Planeten zurück.

Universelles Leben lässt sich schützen indem wir beginnen nach Wegen zu suchen um uns vor uns selbst zu schützen.Beispielsweise 66 Millionen Menschen befinden sich vor sich selbst nach offiziellen Angaben weltweit auf der Flucht.

♫  Zitat ♫  Bob Geldof :  

“Politiker haben Respekt vor unserer Macht, denn sie wissen das die Menschen uns zuhören”  Auf Vogue  -Ausführung/Language de-  Januar. 2007, Seite 211 einzige Inschrift.

Dazu TextZeichen [FO-5] und [AF-4] Seite3

 30. Juni 17

Völlig gleich von wem eine Idee stammt, denn wenn es um’s abkupfern/kopieren von Etwas geht ist es grundsätzlich gleich wo oder von wem, sei es gut. Ist es demnach nicht auch völlig unerheblich welche Sichtweisen und Standpunkte ein Individuum vertritt? Wir Menschen können die Umgebungsparameter reproduzierbaren Wissens auf einen Punkt bringen. Und von dort an lässt sich die Vielfalt der Fragen dieser Zeit öffentlich erkennbar klarstellen wie lösen und zwar beginnend von einen Punkt an zu gleichen Teilen für die Regionen. Und falls es Sachverhalte geben wird welche sich konträr zeigen oder völlig neue Perspektiven -über ihre beschlossene Form der Klarstellung- aufwerfen/liefern als man Dato glaubt Beziehungsweise vertritt so ist das ganz gleich wie Menschen Dato -vor der Klärung dessen- darüber befinden und meinen es abtun zu können. Wir Menschen besitzen derart viele einseitige Informationen so dass wir von falschen Voraussetzungen ausgehen und unsere felsenfesten Vorstellungswelten darauf entsprechend nur einseitig setzen können. Einseitigkeit lässt keine Lösungen zu, lediglich Gewalt in mannigfaltiger Form damit gedachte Richtigkeit von Etwas versucht wird zu erzeugen. Diese Durchsetzung ist in weiten Teilen pure Illusion in Problembetäubung und fördert exakt jenes welches sie propagiert bekämpfen zu können. Man erzeugt Parallelwelten worauf man über diese Praktiken sich des machbaren Einflusses entzieht. Eine grundlegende Voraussetzung zur Lösung stellt die objektive Prüfung der zugrunde liegenden Informationen dar gleich wie konträr oder Fragwürdig diese erscheinen können.  Die Objektivität ist gewahrt a) Über die Form der Informationsgewinnung und Gruppenformen des Lösungswesens  b) Über die opportune Anhörung des konträren zum individuell subjektiven. Die Frage zur Objektivität einer jeden Information und Lösung wird über die Wirkweise des opportun methodischen Diskurses ermöglicht weil -Objektivität thematisiert- innerhalb angelegter Struktur und heterogener Leistungsgruppe[n] konditioniert kollektiv hinterfragt ist/wird; mehr [BDE-g].  /// Kunst ~ Tanz ~ Theater ~ Musik >  Ja

                 Zu one.   ~  Mai23

   Musisch   kurz umschrieben: Das vorgestellte Lösungswesen ist ein Gedankenanreiz, ein Notenblatt als Phantasieanregung zur klangvollen Symphonie. In dargebotener Theorie die Bühne orchestral wirkender Ensembles/Instrumente um Ideen/Projekte/Funktionelles welche die Regionen Beziehungsweise die Menschen in sich tragen zu hören, zu verstärken und zum mitschwingen anzuregen; also Menschen bonmot/verzerrungsfrei [Sprechkultur] zum klingen bringen.  Bei Harmonie fügt die frei öffentliche Bühne neue Instrumente/Frequenzen und Taktideen in eine elysische Symphonie der natürlichen Sozietäten ein. 

Etwas Visionär in die Zukunft gedacht: Friedfertigkeit

 Friedfertigkeit oder das Gegenteil davon birgt vielfältige kleine Signale, [...] weiter hier